„Vater werden ist nicht schwer - Vorbild sein dagegen sehr“

„Bei meinem Kind mache ich das alles anders.“ Schon oft gehört, von vielen behauptet; doch stimmt das wirklich? Macht man es in der Erziehung der eigenen Kinder wirklich anders, als man es selbst erlebt hat?

Jede Zeit, jedes Kind und jede Familiensituation hat ihre besonderen Chancen und Herausforderungen. Um den eigenen Weg als Vater zu überdenken, möchten wir uns mit Ihnen erinnern, welche Vorbilder Sie in Ihrer Vaterschaft geformt haben und was davon heute als hilfreiche Orientierung dienen kann. Gleichzeitig möchten wir schauen, wie Sie selbst ein gutes Vorbild für Ihre Kinder sein können. Das kann helfen, ein klares Bild der eigenen Ansprüche an das Vater-sein zu bekommen und Selbstsicherheit in dieser manchmal nicht einfachen Rolle zu gewinnen.

Der Workshop

  • richtet sich an Väter
  • ist praxisnah anhand Ihrer Beispiele aus dem Familienalltag und der eigenen Geschichte
  • soll dem Erfahrungsaustausch dienen
  • enthält kurze theoretische Inputs

Der Workshop beschäftigt sich mit Fragen wie

  • Welche Vorbilder haben mich geprägt?
  • Was ist mein eigener Anspruch als Vater?
  • Was kann ich selbst tun, um in der Rolle als Vater selbstsicherer zu werden?

Der Workshop ist offen für 5 - 15 Väter.